Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Energielehre /Meridiane/Chakren > Kinergetics Unit 2 (beinhaltet die früheren Kurse K3 + K4)

Kinergetics Unit 2 (beinhaltet die früheren Kurse K3 + K4)

Die kinesiologische Methode Kinergetics wurde von dem Australier Philip Rafferty entwickelt.
In Kinergetics wird der Muskeltest angewendet, um den gestressten Bereich zu identifizieren und um ganz genau festzulegen, wo eine Balance angesetzt werden muss.
Die eingesetzten Ausgleichsverfahren bedienen sich ausschließlich der Energie der Hände.
Kinergetics ist eine schmerzfreie, schnelle und nicht invasive Methode, die über die energetischen Körpersysteme arbeitet. Sie hat den Ruf, besonders rasch Wirkung zu zeigen.
Josef Stotten KinergeticsKinergetics ist ein wertvolles Werkzeug für die eigene persönliche Entwicklung, für den beruflichen Werdegang und kann die Arbeit eines jeden Heilberufes zum Vorteil ergänzen. Die offene Kinergetics Methode bietet den Anwendern anderer Systeme sehr wertvolle ergänzende Verfahren, die sich gut mit anderen Techniken und Ausgleichsmethoden kombinieren lassen.


Kinergetics Unit 2 (beinhaltet die früheren Kurse K3 + K4)
Viele Menschen trinken zwei Liter Wasser am Tag und leiden immer noch unter Dehydrationszuständen. Mit Hilfe der Hydrations-Scanliste (über 240 Informationen) können Sie die primären Stressfaktoren, die für die schlechte Aufnahme oder Verwertung von Wasser verantwortlich sind, identifizieren und klären. Diese Hydrations-Balance ist für alle Klienten von großer Bedeutung, weil dadurch nachfolgende Balancen bessere Ergebnisse zeigen. Mit den in Kinergetics 2 verwendeten Hydrationstechniken können 80 % der in Touch for Health verwendeten Muskelgruppen dauerhafter stabilisiert werden. Als Ergänzung der Hydrationsbalance erlernen Sie die einfache, aber effektive Elektrolyt-Balance für die Wasserverwertung, die der Stabilisierung der Körperphysiologie unter starkem Stress dient.
Das Korrigieren der Hydration ist unter anderem eine wichtige Voraussetzung für das Balancieren von Schmerzen. In Kinergetics 2 erlernen Sie eine einfache, aber wirkungsvolle Methode, um Schmerzen im Körper zu reduzieren. Da viele Schmerzen im Muskel-Skelett-Apparat von einem Energie-Ungleichgewicht im Kiefermuskelsystem ausgehen können, werden mit dieser Methode Ungleichgewichte im Bereich des Masseter- und Temporalis -Muskels ausgeglichen.


Dozent Josef Stotten
Datum 19.09.2020 - 20.09.2020
Zeiten Sa 10:00h - So 17:00h
Voraussetzung Kinergetics 1
Seminarpreis 280 €
Seminarort Hauptstraße 42
40597 Düsseldorf
Zertifikat 14 Seminarstunden
zertifiziert durch Philip Rafferty (Begründer)
Zuordnung • eigenständiges Seminar auf TFH basierend
• Energiearbeit mit Muskeln und weiterer Methodik
• Josef Stotten bietet Folgekurse bei Oldenburg an
• Enthalten in der professionellen Ausbildung BK DGAK
• Fakultativ enthalten in Med.-Therap. Kinesiologie


Josef Stotten

Josef arbeitet in seinem kinesiologischen Institut in Wardenburg, in der Nähe von Oldenburg.
Seit 2001 bildet er Interessierte in RESET und auch Kinergetics aus.
Über seine Motivation als Kinesiologe zu arbeiten, schreibt er:

Über 20 Jahre arbeitete ich als Krankenpfleger in der Notfallaufnahme mit angegliederter Überwachungsstation des Klinikum Oldenburg.
Viele Patienten kamen in dieser Zeit als Notfälle in das Krankenhaus. Sie wollten möglichst schnell von ihren Krankheitssymptomen / Körpersignalen befreit werden, um ihr Leben in gewohnter Form fortführen zu können. Durch Gabe von Medikamenten konnten die Symptome zwar häufig schnell gelindert werden, doch stellte dies in vielen Fällen nur eine kurzfristige Lösung dar.

Durch die medikamentöse Unterdrückung der Körpersymptome wurde die Wurzel der Erkrankung häufig nicht erfasst. Dies führte nach meinen Beobachtungen häufig zu immer wiederkehrenden Krankheitssymptomen in zunehmend kürzeren Zeitabständen.

Somit ist es wichtig, die Körpersymptome nicht isoliert zu sehen, sondern als Signal einer tiefer liegenden Störung in dem ganzheitlichen Menschen (Körper, Geist, Seele) zu betrachten. Aus diesen Gründen entschloss ich mich zu einer Ausbildung als Kinesiologe beim Institut für angewandte Kinesiologie (IAK) in Freiburg.


Anmeldung

Name & Adressdaten
















* Pflichtfelder
Kontaktdaten




Wenn möglich bitte die Mobilnummer angeben.
* Pflichtfelder

Bemerkungen

Kursanmeldung
Hiermit melden Sie sich für folgenden Kurs an:
  • Kinergetics Unit 2 (beinhaltet die früheren Kurse K3 + K4)
    19.09.2020 - 20.09.2020



Um einen Mißbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern, geben Sie bitte die folgende Zahl von Hand in das Feld daneben ein.

Weitere Seminare: Energielehre /Meridiane/Chakren

Kinergetics 1
29.02.2020 - 01.03.2020
Die kinesiologische Methode Kinergetics wurde von dem Australier Philip Rafferty entwickelt.
In Kinergetics wird der Muskeltest angewendet, um den gestressten Bereich zu identifizieren und um ganz genau festzulegen, wo eine Balance angesetzt werden muss.
Alle Infos zu diesem Seminar
N.I.C.E. 1
24.04.2020 - 26.04.2020
Die von dem australischen Chiropraktiker und Kinesiologen Dr. Peter Erikson entwickelte N.I.C.E. Methode (Neurale Integration Controle and Enhancement), ist eine relativ junge Technik und basiert auf den sogenannten “Überlebensreflexsystemen“.
Alle Infos zu diesem Seminar
Metaphern & Zielsetzung in TFH
05.06.2020 - 06.06.2020
Durch Metaphern und Sinnbilder entsteht während einer Touch For Health-Balance eine bildhafte Kommunikation, die den Weg zur Zielsetzung klärt, verdeutlicht und auf den Punkt bringt.
Alle Infos zu diesem Seminar
Integrated Energetics© - Blütenessenzen
26.06.2020 - 27.06.2020
BLÜTENESSENZEN & KLANG - EMOTIONEN, EINSTELLUNGEN
Die Grundbalance der professionellen Kinesiologie auf der Basis des holographischen Modells Applied Physiology nach Richard D. Utt wird vorgestellt
Alle Infos zu diesem Seminar
Integrated Energetics© - Tibetische Achten
28.06.2020
BALANCE TIBETISCHER ACHTEN IM FÜNF- & SIEBEN-ELEMENTE-SYSTEM
Die Grundlagen der tibetischen Medizin werden kurz vorgestellt und erläutert. Dieses Wissen wird sogleich praktisch durch Aura-Arbeit, Klang- oder Akupressur-Behandlung kinesiologisch umgesetzt.
Alle Infos zu diesem Seminar
8 Extra-Meridiane
21.08.2020 - 23.08.2020
Die Traditionelle Chinesische Medizin TCM arbeitet mit 20 Meridianen – den 12 regulären (Körper-) Meridianen und den 8 Extra-Meridianen. In diesem Seminar liegt der Fokus auf der Beziehung der Extra-Meridianen zu den 12 Haupt-Meridianen und ihrer Bedeutung in der Entwicklung des menschlichen Energiesystems.
Alle Infos zu diesem Seminar
Natürlich besser sehen
22.08.2020 - 23.08.2020
In dem zweitägigen Seminar lassen wir uns auf das Abenteuer Sehen ein. Mutig begeben wir uns in die Welt der Verschwommenheit und gehen spielerisch mit dieser Herausforderung auf dem Weg in die Klarheit um
Alle Infos zu diesem Seminar
Positive Pychologie & Angewandte Kinesiologie
04.09.2020 - 06.09.2020
Lerneinheiten zu Charakterstärken, Glück, Flourishing - Aufblühen, Resilienz, Stresslösung, Dankbarkeit, Energiegewinn, Zielorientierung und mehr werden in ein persönliches Projekt für jeden Teilnehmer gebündelt.
Alle Infos zu diesem Seminar
Joint Anchor Technique 1
23.10.2020 - 24.10.2020
Joint Anchor ist eine energetische Heilmethode. Sie basiert auf dem Konzept, dass jede nachhaltige Heilung einen Selbstheilungsprozess voraussetzt. Die Fähigkeit zur Selbstheilung und Gesunderhaltung ist jedem Menschen gegeben und selbstregulierend.
Alle Infos zu diesem Seminar
Energy Centers
01.11.2020
Chakrenarbeit nach Wayne Topping
Lernen Sie die Lokalisation der 10 Energie Center / Chakren (Plexi) sowie Möglichkeiten die Disharmonien der Chakren auszugleichen durch Emotionen, Akupressur-Punkte, Kopf Massage, Ohrakupunktur-Punkte, Fußakupressur-Punkte
Alle Infos zu diesem Seminar
N.I.C.E. 2
27.11.2020 - 29.11.2020
Die von dem australischen Chiropraktiker und Kinesiologen Dr. Peter Erikson entwickelte N.I.C.E. Methode (Neurale Integration Controle and Enhancement), ist eine relativ junge Technik und basiert auf den sogenannten “Überlebensreflexsystemen“.
Alle Infos zu diesem Seminar
Kinergetics 3
19.12.2020 - 20.12.2020
Die kinesiologische Methode Kinergetics wurde von dem Australier Philip Rafferty entwickelt.
In Kinergetics wird der Muskeltest angewendet, um den gestressten Bereich zu identifizieren und um ganz genau festzulegen, wo eine Balance angesetzt werden muss.
Alle Infos zu diesem Seminar