Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Ausbildung: Energy Balance Elementar Kinesiologie

Begleitende Kinesiologie DGAK

-Mein 3-stufiges Ausbildungsangebot heißt Energy Balance Elementar Kinesiologie und trägt vom deutschen Berufsverband der Kinesiologen DGAK das Siegel zur Ausbildung Begleitende Kinesiologe DGAK. Nach der Abschlussprüfung der 3. Stufe erlangen Absolvent:innen den Titel Kinesiologe/Kinesiologin BK DGAK zertifiziert, der durch einen DGAK-Prüfer vergeben wird.

Seit 2010 biete ich die vom Berufsverband der Kinesiologen DGAK zertifizierte Ausbildung Begleitende Kinesiologie DGAK an. Die professionelle Ausbildung vermittelt das Wissen und die Praxis für ein sicheres Arbeiten als Begleitende Kinesiologin DGAK / Begleitender Kinesiologe DGAK .

Ziel der Ausbildung ist, dass die Ausbildungs-Teilnehmer während und nach der Ausbildung durch kinesiologisches Coachen ihre Klienten in der Verarbeitung von Blockaden und Stress zur Wiedererlangung der Handlungsfähigkeit begleiten können.

Die Arbeitswerkzeuge sind der kinesiologische Muskeltest, kinesiologische Methodik, energetische Interventionen, Supervisions-Techniken und das Arbeiten in der Natur.

Innerhalb der Ausbildung lernt der Teilnehmer ein breites Spektrum der Kinesiologie. Als Ausbildungsleitung biete ich eine vielfältige Auswahl an Kinesiologie-Methoden sowie Coaching-Interventionen an. Zusätzlich wird durch kompetente Gastdozenten die Möglichkeit gegeben, verschiedene Arbeitstechniken und Stile kennenzulernen.

Das Erfahren der Wirksamkeit der Kinesiologie und die eigene Persönlichkeitsentwicklung ist ein Baustein der Ausbildung. Durch eigene Erfahrung erwachsen die Kompetenz und das Wissen.

Ausbildungsaufbau: Energy Balance Elementar Kinesiologie

Übersicht Kinesiologie Ausbildung Energy Balance
Mein System besteht aus Kinesiologie-Seminaren, Elementar Kinesiologie Seminaren und einem Eigenanteil, der aus Supervisionen, praktischen Teil und Eigenstudium besteht. Der Ausbildungsbeginn ist der Startschuss für stetig aufeinander folgende Seminare und Übungsmöglichkeiten.

Die Basisstufe bildet dabei den Anfang und kann jederzeit mit einem der übers Jahr verteilten Start-Seminare begonnen werden. Vielleicht ist das passende Schnupperseminar für dich dabei. Die Sprache der Kinesiologen ist Touch For Health. Mit TFH 1+2 hast du bereits direkt zu Beginn eine Grundlage, mit der du bereits kinesiologische Sitzungen durchführen kannst. Aber auch Grundlagen-Seminare wie Brain Gym® oder Energy Psychology sind bestens für den Start geeignet.

Die Ausbildung ist durch ein offenes Kurssystem aufgebaut. Die Seminare können in beliebiger Reihenfolge gewählt werden, sodass die eigene Ausbildungszeit selbst bestimmt wird. Die Voraussetzungen zu den Seminaren sind jeweils bei den Terminen veröffentlicht. Fast alle Seminare finden in einem Jahresablauf statt. So sind Termine gut zu planen und verlässlich.

Weitere Infos zum Ausbildungsaufbau findest du hier.

Veranstaltungsort

Die Heimat der Ausbildung für ein erfolgreiches Lernen ist in der zentral gelegenen Praxis in Düsseldorf-Benrath. Für die Ausbildung bin ich nicht nur Seminarleiterin sondern auch Beraterin, Ansprechpartnerin und stehe für alle Fragen zur Verfügung.

Das Lernen bzw. das Belegen der Seminare findet in 3 Formen statt:
1. Seminare in Präsenz
2. Webinare über ZOOM
3. Hybrid = Präsenz-Teilnehmer + Bildschirm-Teilnehmer

Die Lernform wird jeweils bei der Beschreibung und Anmeldung der Seminare veröffentlicht. Mit diesem Mix aus Lernformen haben auch überregionale Teilnehmer die Möglichkeit eine Ausbildung zu beginnen. Somit sind die Anreisen und Übernachtungen reduziert. Damit die Ausbildung lebendig bleibt und ausreichend praktische Erfahrungen gesammelt werden können, sind die Präsenz-Seminare unabdingbar notwendig.
BE40F0F6-63D1-4939-AEBC-EDF2F3 D37419 F940EC47-0093-4088-A67D-F5322D 7E3406

Kosten

Für die 3-stufige Kinesiologieausbildung Energy Balance Elementar Kinesiologie fallen keine monatlichen Gebühren an, d.h. du zahlst nur für die Seminare, Supervisionen, Thementage, etc., die du buchst.

Nähere Informationen zu den Ausbildungskosten findest du hier.